{ Leseprobe 76 }

Literatur von Martin Ganter

Aus dem Werk "Land ohne Wiederkehr - Oder: Die Dichterinsel (eine nicht ganz göttliche Komödie mit etwas Gesang)"

Du bist das Tor, das unbekannte, enge,

die Schwelle, die man nur gebückt durchstrebt,

das Nadelör dem zappelnden Gedränge

voll Hoffnung, dran viel altes Blut noch klebt

 

Du bist der Baustein blutig wund gehauen,

Das Angesicht geworfen in den Schacht,

einmal nur kurz getrocknet von der Frauen

herzliebstem Haare kurz vor Mitternacht.

 

Du bist im Dunkel in der Nacht der Kleinen

das letzte Wetterleuchten überm Haus,

die letzte Angst der Armut und das Weinen,

die Hand, die drückt die matten Lichtlein aus.