{ Leseprobe 4 }

Literatur von Martin Ganter

Aus dem Werk "Vertreibung aus dem Paradies"

Brunhilde: Hat sie die Augen offen?

Kriemhild: Na klar.

Brunhilde: Lass sehen. Das glaub ich nicht.

Kriemhild: (indem sie die Lider der Toten aufschlägt, sagt sie) Du gestattest doch, liebe Elli! – Hier! Siehst du, mein Kind?!

Brunhilde (sich wieder verbergend): Und warum bedankt sie sich nicht für den Kranz mit den schneeweißen Lilien?

Kriemhild: Der ist noch draußen bei Siegfried und soll eine Überraschung werden, sobald sie uns gefällig geworden. (Sie zieht eine Schleife hervor und liest bzw. zeigt sie der Elli) Siehst du da, die Schleife? Für unsere liebe Elli. In inniger Verbundenheit Siegfried, Kriemhild und Brunhilde. Nun? Was sagst du dazu? Noch nichts? Du hast ja recht. Hier hab ich nämlich noch eine Schleife mit einer anderen Widmung: Für unsere lieben Eltern und Großeltern. In inniger Verbundenheit Siegfried, Kriemhild und Brunhilde. Du hast mich doch wohl verstanden. Den Kranz kriegst du nur unter der Bedingung, dass du unserer Brunhilde dein Erbe überschreibst.