{ Leseprobe 29 }

Literatur von Martin Ganter

Aus dem Werk "Im schönen Nandertal"

2. Chef: (zum Judas) Mein Herr, sag er uns, wer er ist!

Narr: Er schweigt.

2. Chef: Ja meint er, ich höre nicht auch, wie er schweigt? Aber wir werden schon ein Geständnis aus ihm herausprügeln. Auch die Toten bringen wir zum Reden! Bring die Peitsche Narr!

Narr: Wenn Herrscher närrisch werden, was bleibt da einem Narren noch übrig ...

2. Chef: Und nun gib ihm Prügel.

Narr: (prügelt)

Judas: Herr Jesus, erbarm dich meiner!

2. Chef: Ja, mein Herr, so geht das, wenn man sich als Verräter betätigt! Am Schluss bleibt einem nichts anderes übrig, als sich aufzuhängen.

Judas: Herr Jesus, erbarm dich meiner!