{ Leseprobe 122 }

Literatur von Martin Ganter

Aus dem Werk "Liederbuch für Jutta II"

Und Abend wird und Morgen wird es wieder,

und wie gewohnt nehm ich den Stift und schreib,

was in der Seele laut geworden nieder,

und neben mir, schwer atmend, liegt mein Weib.

 

Und um uns her ahn ich den Kreis der Lieben -

wie sehn ich mich nach einer neuen Zeit!

Ich seh mich um und frag, wo sie geblieben,

und seh um mich nur eine Welt voll Leid.